Sprache De
Menu

Für die Sicherheit auf dem Arbeitsweg

30. November 2012

Viele Kolleginnen und Kollegen vom Ingenieurbüro Heimann nutzen die gut ausgebauten Fahrradstrecken in der Bodenseeregion um zur Arbeit zu gelangen. So ist auch Simon täglich mit dem Rad unterwegs. Mit dem Fahrradhelm auf dem Kopf, radelt er regelmäßig von Weingarten nach Immenstaad und zurück.

2012_11_30_IngHeimann_Sicherheit_Arbeitsweg

An jenem Abend im August vergangenen Sommers ist er auch auf dem Nachhauseweg als ein Auto ihm den Weg abschnitt. Es kommt zu einem schrecklichen Unfall. Unser Kollege erlitt schwere Verletzungen und wurde mit dem Rettungshubschrauber sofort in das nächstgelegene Krankenhaus geflogen. Dort konnte er sich, trotz dieser schweren Verletzungen, schnell erholen. Denn Simon hatte an diesem Tag Glück im Unglück – sein Fahrradhelm konnte noch Schlimmeres verhindern. Es hat einige Wochen gedauert bis Simon wieder ganz gesund geworden ist.

Trotz dieses furchtbaren Unfalls will Simon weiterhin aufs Rad steigen. Herr Heimann, Inhaber des Ingenieurbüros, will seine Mitarbeiter auf dem Weg zur Arbeit unterstützen und schenkt Simon, als sicheren Begleiter für seine Radtouren, einen neuen Fahrradhelm. Wir wünschen Simon eine weiterhin sichere und gute Fahrt.