Sprache De
Menu


Hardwareentwickler (m/w/d) für Testsysteme

9. November 2021

Referenz-Nummer: JR-8087 / 2021

Für ein interessantes und anspruchsvolles Projekt bei HENSOLDT Sensors in Ulm suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt einen Hardwareentwickler (m/w/d) für Testsysteme.

Ihre Aufgaben

Am Standort Ulm suchen wir für die Abteitung Production Tester zum nächstmöglichen Zeitpunkt einen Hardware-Entwickler (m/w/d) im Bereich STTE für Hochfrequenz- & Optoelektronik.
Die Abteilung Production Tester konzipiert, entwickelt, konstruiert und integriert Produktions- und Kundentester für Radar-, Electronic Warfare- und Avioniksysteme für Fahrzeuge, Flugzeuge, Helicopter und Schiffe.
Unsere Testsysteme sind automatisiert und basieren auf Testmanagern, z. b. TestStand, die u.a. Labview- und Labwindows-Applicationen einbinden, bzw. in C++ programmiert werden.
Im Team mit ca. 30 Mitarbeitern werden je nach Prüfling Hochfrequenz-, Elektrooptische- oder Testsysteme für Avionikcomputer und Radarprozessoren entwickelt. Die Testsysteme bestehen neben Rechner, Stromversorgung und Signalerzeugung aus Messgeräten wie z. B. Networkanalyzer, Spectrumanalyzer, Oscilloscope, Schaltmatrizen, etc. prüflingsspezifischen Adaptern.
Für unseren Kunden suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt einen Hardwareentwickler (m/w/d) für Testsysteme.
Der Stelleninhaber (m/w/d) ist verantwortlich für folgende Tätigkeiten und Aufgaben:

  • Umsetzen von Systemanforderungen in komplexe Modulfunktionalitäten im Rahmen vorgegebener Konzeptionen
  • Spezifizieren von Interface-. Qualitäts-, Produktions- und Logistikanforderungen für die markt- und kundengerechte Hardware-Gestaltung
  • Erstellen von Designspezifikationen in Zusammenarbeit mit dem Projektteam
  • Entwickeln von komplexen Modulen unter Berücksichtigung der Gesamtarchitektur und unter Verwendung von Standardbausteinen
  • Redesign von komplexen Modulen z.B. nach Funktions- oder Bauelementeänderungen.
  • Bestehende HW-Module nach technischen Vorgaben oder Kundenwünschen anforderungs- und fertigungsgerecht anpassen
  • Optimierung von Modulen auf Basis systematischer Schwachstellen
  • Erstintegration und Erstinbetriebnahme von LFE-Mustern
  • Steuerung aller notwendigen sicherheitsrelevanten Prüfungen
  • Erstellen der notwendigen Dokumentation, sowie von Prüfspezifikationen

Ihr Profil

Studium

  • Elektrotechnik, Mechatronik oder abgeschlossenes Studium im Bereich Nachrichtentechnik / Technische Informatik

Berufserfahrung

  • im Bereich Testsysteme – min. 3 Jahre

IT

  • MS-Office mind. detaill. Spezialkenntnisse
  • Kenntnisse SAP ERP & PLM von Vorteil

Sprachkenntnisse

  • Deutsch mind. verhandlungssicher
  • Englisch mind. versiert

Kenntnisse

  • Kenntnisse in der Messtechnik, insbesondere in der HF- Messtechnik

Weitere Qualifikationen

  • Kenntnisse der Produkte von Vorteil
  • Erfahrung in der Hardwarekonfiguration, in der Versionsverwaltung und im Änderungs-wesen von Vorteil

Persönliche Anforderungen

  • gute Kommunikationsfähigkeiten, um den Informationsfluss sicherzustellen
  • die Fähigkeit, sich in ein Team zu integrieren
  • hohes Maß an Verantwortungsbewusstsein, Belastbarkeit und Organisationstalent
  • Bereitschaft zu Dienstreisen

Unser Angebot

  • Unbefristeter Arbeitsvertrag
  • Überdurchschnittliche Gehaltskonditionen (ERA IG-Metall-Tarif)
  • Motivierendes Arbeitsklima mit ausgezeichneten Entwicklungsmöglichkeiten
  • Flexible Gestaltung der Arbeitszeit (Gleitzeitkonto)
  • Mitarbeiter-Events, kurze Entscheidungswege und vieles mehr