Sprache De
Menu

Author Archive

Software Developer (d/m/w)

Referenz-Nummer: 10041808

suchen wir für unseren Kunden Airbus Defence and Space GmbH in 85703 Manching

Ihre Aufgaben

Der Stelleninhaber (d/m/w) ist als Software Developer tätig und übernimmt dabei folgende Aufgaben:

  • Betreuung  und Weiterentwicklung von Anwendungen in folgender Systemumgebung:
- Java, J2E, Version 8 bzw. 10
- Vaadin, Java Framework für Web-basierte Oberflächen, Version 8 bzw. 12
- CSS (für Style Anpassungen innerhalb Vaadin)
- Spring Boot, Spring Data
- Hibernate als OOM Mapper
- SQL bzw. Oracle-spezifisches SQL / PL/SQL für direkte Queries
- Tomcat / Jetty als Web Container
- Maven 3 als Build Umgebung
  • Analyse von Datenbanken sowie Entwicklung von SQL Queries und PL/SQL Prozeduren
  • Unterstützung bei Fehleranalysen, Requirement-Findungen und Deployment-Prozessen
  • Testing von Software aus externer Beauftragung
  • Maintenance von kleinen Servern in Bezug auf Oracle
  • Entwicklung von Hardware / Software Konzepten für verschiedene variable Anforderungen
  • Unterstützung beim Aufbau und Betrieb von Entwicklungsumgebungen wie JetBrains, IntelliJ, Git und Jenkins Build Server                                                                                                                   
  • Einrichtung und Verwaltung von Laptops für Spezialanwendungen (Oracle 12c, TOAD, Spezialsoftware)
  • Allgemeiner IT Support im Team (MS Office, PC Probleme, etc.)

Ihr Profil

Studium

  • Informatik : mindestens Bachelor

Berufserfahrung

  • IT / Informationssysteme : mindestens über 3 Jahre
  • Programmierkenntnisse sind zwingend erforderlich

IT

  • Java : detaillierte Spezialkenntnisse
  • Python : Kenntnis von Detailfunktionen
  • Kenntnisse der Programmiersprachen C++ und ORACLE sind von Vorteil

Sprachkenntnisse

  • Deutsch : mindestens verhandlungssicher
  • Englisch : mindestens verhandlungssicher

Persönliche Anforderungen

  • Analytische Vorgehensweise
  • Selbstständige und kooperative Arbeitsweise
  • Hohe Kommunikations- und Teamfähigkeit
  • Strukturierte Arbeitsweise und Qualitätsbewusstsein

Unser Angebot

  • Unbefristeter Arbeitsvertrag
  • Überdurchschnittliche Gehaltskonditionen (ERA IG-Metall-Tarif)
  • Motivierendes Arbeitsklima mit ausgezeichneten Entwicklungsmöglichkeiten
  • Flexible Gestaltung der Arbeitszeit (Gleitzeitkonto)
  • Mitarbeiter-Events, kurze Entscheidungswege und vieles mehr

Systemingenieur Integration, Validation & Verifikation (m/w/d)

Referenz-Nummer: JR-4786

suchen wir für unseren Kunden HENSOLDT Sensors in Immenstaad

Ihre Aufgaben

  • Definition und Abstimmung der Anforderungen und Inhalte von Kontinuierlichen Systemhärtungs (KSH) – Maßnahmen basierend auf der Analyse der bereitgestellten Inputs
  • Verantwortung für die Realisierung von regelmäßigen Basis KSH-Maßnahmen unter Einhaltung der vorgegebenen Prozesse und Standards
  • Aktualisierung und Stabilisierung/Härtung der Operation Support System Systemkonfiguration
  • Planung und Durchführung der Integrations- , Abnahme-, Qualifikations- und Feldtests mit Überprüfung der Leistungsparameter auf System- und Subsystemebene
  • Erstellen der Integrations- und Prüfkonzepte, Testspezifikationen, -prozeduren und -berichte
  • Erstellen und Validieren von Testfällen, Erstellung von automatisierten Testscripten sowie Testdaten zum Test der Basis KSH Maßnahmen
  • Technische Unterstützung bei formalen Abnahmen und Prüfung von Liefergegenständen vor der Auslieferung

Ihr Profil

Studium

  • Ingenieurwesen, technisches Studium oder vergleichbare Qualifikation

Sprachkenntnisse

  • Deutsch mind. verhandlungssicher
  • Englisch mind. verhandlungssicher

Berufserfahrung

  • Mehrjährige Erfahrung im Bereich der Integration, Validierung und Verifikation (IV&V) von komplexen Systemen

IT

  • Fundierte Kenntnisse im Bereich Windows Administration und Netzwerktechnologie
  • Umfangreiches, fundiertes und anwendbares technisches Wissen in den Bereichen Hardware, Software und System und den zum Einsatz kommenden Prozessen, Methoden und Tools

Weitere Qualifikationen

  • Ausgeprägte Kenntnisse in der Verifikation von komplexen Systemen und Software unter Einhaltung diverser militärischer und ziviler Standards wie z.B. RTCA DO 278A oder RTCA DO 178C

Persönliche Anforderungen

  • gute Kommunikationsfähigkeiten, um den Informationsfluss sicherzustellen
  • die Fähigkeit, sich in ein Team zu integrieren
  • hohes Maß an Verantwortungsbewusstsein, Belastbarkeit und Organisationstalent
  • die Bereitschaft zu gelegentlichen Dienstreisen wird vorausgesetzt

Unser Angebot

  • Unbefristeter Arbeitsvertrag
  • Überdurchschnittliche Gehaltskonditionen (ERA IG-Metall-Tarif)
  • Motivierendes Arbeitsklima mit ausgezeichneten Entwicklungsmöglichkeiten
  • Flexible Gestaltung der Arbeitszeit (Gleitzeitkonto)
  • Mitarbeiter-Events, kurze Entscheidungswege und vieles mehr

HW-Integrationstest Ingenieur für Avionik-Testanlagen (m/w/d)

Referenz-Nummer: 10065951

suchen wir für unseren Kunden Airbus Defence and Space GmbH in 85703 Manching

Ihre Aufgaben

Die Hauptabteilung Weapon System Integration Rigs bei Airbus Defence and Space in Manching ist verantwortlich für alle Testeinrichtungen für Avionik, Flugsicherung und Hydraulik zur Qualifizierung und Zertifizierung der jeweiligen Systeme. Wir liefern vom Konzeptdesign über die Detailplanung, Entwicklung und Qualifizierung von Prüfeinrichtungen bis hin zum In-Service und Betrieb. Darüber hinaus entwickeln wir spezielle Aircraft Ground Equipments (AGEs) und Rig Support Equipments.

Der Stelleninhaber (d/m/w) ist als HW-Integrationstest Ingenieur Avionik-Testanlagenentwicklung tätig und übernimmt dabei folgende Aufgaben: 

  • Überprüfung der Requirements auf Testbarkeit
  • Übertragen der Requierments in IBM Doors
  • Ableiten von Verifiaktionsmatrizen
  • Festlegung der Nachweisführung der Requirements
  • Erstellung Testkonzept & Teststrategie
  • Umsetzung der Anforderungen in Testfälle
  • Erstellung von Testprozeduren
  • Durchführung von Tests und Erstellung der Testreports
  • Unterstützung des Systems Engineering
  • Einarbeitung in den bestehenden HW-Entwicklungsprozess
  • Übernahme der Modul- / Schrank-spezifischen Detailentwicklung
  • Übernahme von Tätigkeiten im Kontext kontinuierlicher Obsoleszenzbereinigung Unterstützung bei der Erstellung des Gesamtkonzepts für die Schaltschrankverkabelung, die Stromversorgung und das Not-Aus-System
  • Übernahme von Tätigkeiten im Kontext kontinuierlicher Obsoleszenzbereinigung Unterstützung bei der Erstellung des Gesamtanlagenkonzepts unter Berücksichtigung der Anforderungen (Funktionalität, Fähigkeitserhalt, Produktsicherheit, Ergonomie, usw.)
  • Unterstützung bei der Erarbeitung der Qualifikations- und Testanforderungen Unterstützung bei der Erstellung von Entwicklungsspezifischer Dokumentation (SPEC, PDR-/CDR-Doku, usw.)
  • Unterstützung bei der Erstellung von Bestelllisten für den Einkauf
  • Bedarfsweise Übernahme der Fertigungsbetreuung auf Modul- / Schrank-Ebene

Ihr Profil

Studium

  • Elektrotechnik, Ingenieurwesen, Luft- und Raumfahrt oder Maschinenbau

Berufserfahrung

  • Elektrotechnik/Elektronik: mindestens über 3 Jahre
  • Engineering: mindestens über 3 Jahre
  • Praktische Erfahrung in der Systemintegration, sowie in der Durchführung von Qualifikations-, Verifizierungs- und Validierungstests erforderlich

IT

  • MS-Office: Kenntnis von Detailfunktionen
  • Catia V5: Kenntnis von Detailfunktionen
  • doors: detaillierte Spezialkenntnisse

Sprachkenntnisse

  • Deutsch: mindestens verhandlungssicher
  • Englisch: mindestens verhandlungssicher
  • Französisch, Spanisch und/oder Italienisch sind von Vorteil

Kenntnisse

  • Kenntnisse von Normen in der Luftfahrtindustrie, insbesondere in Bezug auf Prüfmittel (v.a. ISO-9100, DO-178C, DO-330) erforderlich
  • Kenntnisse im Bereich der Toollandschaft des Requirement Engineerings
  • Basiswissen im Bereich des Konfigurationsmanagements von Vorteil
  • Kenntnisse und Erfahrungen im Bereich der Systemauslegung und der Entwicklung von Luftfahrtsystemen und/oder Testanlagen von Vorteil

Persönliche Anforderungen

  • Freundliches und selbstbewusstes Auftreten
  • Selbstständige und gründliche Arbeitsweise, lösungsorientiertes Denken
  • Ausgeprägte Teambefähigung und Kundenorientierung
  • Fähigkeit und Bereitschaft zur eigenverantwortlichen Einarbeitung in neue Arbeitsfelder

Unser Angebot

  • Unbefristeter Arbeitsvertrag
  • Überdurchschnittliche Gehaltskonditionen (ERA IG-Metall-Tarif)
  • Motivierendes Arbeitsklima mit ausgezeichneten Entwicklungsmöglichkeiten
  • Flexible Gestaltung der Arbeitszeit (Gleitzeitkonto)
  • Mitarbeiter-Events, kurze Entscheidungswege und vieles mehr